16. Mai 2012

Fliederblütensirup

 

 

flieder

Flieder8
flieder2

Alles zusammen in ein Großes Weckglas und fünf Tage in den kühlen und dunklen Keller gestellt.

flieder5 flieder4

Nach fünf Tagen hatte der Sirup ein tolle Farbe angenommen. Dann den Sirup durch ein feines Sieb abseihen. Und in kleine Flaschen füllen.

Flieder3

Schmeckt super gut mit Mineralwasser oder auch zu Sekt. Der Sirup ist ca. 3 Monat haltbar, danach verliert der Flieder sein Aroma.

Ich wünsche Euch morgen einen schönen Feiertag

Herzliche Grüße

Janina

Kommentare:

  1. Liebe Janina

    oh, dein Fliederblüten Sirup sieht lecker aus. Vielen Dank für das Rezept und die hübschen Bilder.

    Herzlich
    Christina

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für das Rezept! Fiederblütensirup kannte ich noch gar nicht... das wäre aber mal eine schöne Alternative zu meinem Rhabarbersirup.

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.